Im Sommer 2005 begann ich mit der digitalen Fotografie. Ich hatte vorher schon eine Internetseite, aber mit Bildern habe ich mich dabei immer schwer getan. Man konnte schon einmal ein gescanntes Foto hineinbringen, aber das war schon aufwändig und qualitativ nicht so besonders.

Mit der digitalen Spiegelreflexkamera kamen dann schnell viele Bilder zusammen, die auch irgendwo gezeigt werden wollten. Ich habe kurzerhand mein Internetkontingent aufgestockt und diese Seite erstellt, Das war im Herbst 2005. Damals wurde noch alles einzeln in HTML eingehackt. Das war ein mächtiger Aufwand, aber es hat sich gelohnt. Obwohl DSL noch nicht so verbreitet war und die Ladezeiten, gerade für Bilddateien recht lang waren, hatte die Seite doch einige Zugriffe zu verzeichnen.

Mittlerweile ist diese Seite in einem Content Management System (CMS) erstellt, sogar schon in der zweiten Version. Dies ermöglicht es Inhalte leichter zu erstellen, ändern- oder umgestalten zu können.

Werbung ist für mich kein großes Thema. Auf dieser Seite gibt es keine bezahlen Werbebanner oder Popupfenster, durch die man sich durchkämpfen muss, um die Inhalte zu erreichen. Gegen diese Werbeflut sprechen mehrere Faktoren:

  1. Webspace ist relativ günstig geworden, wobei die Qualität sehr hoch gestiegen ist.

  2. Durch Reklame auf der privaten Internetseite wird keiner reich.

  3. Besucher werden durch zu viel Werbung abgeschreckt. Ich habe schon Seiten erlebt, die durch immer neue Werbebanner unsichtbar waren. Jedesmal wenn ein Webebanner erfolgreich weggecklickt wurde, kamen, wie bei der Hydra, zwei Neue.

  4. Man hat manchmal keinen Einfluss auf das was beworben wird. Es können auch Produkte sein, die einem nicht passen.

Die einzigen „Schleichwerbungen“ auf dieser Seite sind die Banner der Hersteller und Programmierer einzelner Komponenten dieser Seite und des Templates. Dazu habe ich immer noch verschiedene Banner zu Open Source Produkten, wie z.B. der Bildverarbeitung Gimp. Auf einer Fotoseite durfte ein Hinweis zur nächsten Photokina natürlich auch nicht fehlen. Da die Photokina im Handyfotogewühle untergegangen ist, wird es hierzu vorerst nichts mehr geben.

In der Linkliste sind auch Seiten des Fotohandels vertreten, auch die sind nicht durch Zuwendungen hier hin gekommen, sondern weil sie interessant sind.

Diese Seite soll ein unterhaltsamer Aufenthaltsort für alle Fotobegeisterten sein. Sie soll unterhalten und informieren.

Viele Grüße und immer genug Licht

Andreas Müller